Abenteuergolf

Was ist eigentlich Abenteuergolf?

Abenteuergolf  ist eine neue Form von Minigolf.  Seine Ursprünge hat Abenteuergolf aus den USA: es wurde eine neue Sportart aus einer Mischung vom großen Golf Golf und Minigolf entwickelt.  Abwechslungsreiche Bahnen von Minigolf kombiniert mit natürliche Elementen vom “großen” Golf wie z.B. Rasen, hügelige Flächen, Sandbunker und Wasserflächen. Anders als beim Minigolf gibt es bei Abenteuergolf keine standardisierten Bahnen und Anlagen.  Im Vergleich zu den Bahnen beim Minigolf sind die Bahnen beim Abenteuergolf auf jeder Anlage individuell geplant. Das lässt sie abenteuerreicher, interessanter und anspruchsvoller werden. Um erfolgreich zu sein,müssen Sie jede Bahn genau inspizieren und vor jedem Schlag einschätzen, mit wie viel Schwung und in welche Richtung Sie den Ball schlagen müssen, damit er im Loch landet. Insbesondere auch die verschiedenen Witterungsverhältnisse nehmen Einfluss auf das Spiel. So spielt es sich auf feuchten Rasen ganz anders als auf trockenem. Ebenso wird Abenteuergolf mit richtigen Golfschlägern und -bällen gespielt. Der Vorteil von Abenteuergolf im Vergleich zum großen Golf ist, dass es von jedem ohne Vorkenntnisse oder der im Golfsport erforderlichen “Platzreife” gespielt werden kann.   
Informationen zu den Spielregeln und Platzregeln unserer Anlage finden Sie hinter dem jeweiligen Link.